Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Unter Schweißen versteht man das unlösbare Verbinden von Bauteilen unter Anwendung von Wärme oder Druck, mit oder ohne Schweißzusatzwerkstoffen.
Dabei werden beim Schmelzschweißen die Grundwerkstoffe bis zur Verflüssigung erhitzt und so nach deren Erkaltung verbunden (Quelle: Wikipedia)
Die verwendeten Techniken werden in die Lehrgangsstufen: Basis, Kehlnaht, Blech/Stumpfnaht und Rohr aufgeteilt.

Kehlnaht

Blechnaht / Stumpfstoss

Stumpfnaht am Rohr

Abhängig von den zu verwendenden Werkstoffen können verschiedene Schweißverfahren, wie:
WIG / MIG (Metallschweißen mit inerten Gasen,
MIG Prozess 131, WIG Prozess 141)
MAG (Metallschutzgasschweißen mit aktiven Gasen, Prozess 135)
Lichtbogenschweißen (Prozess 111)
Gasschweißen (Prozess 311)
zum Einsatz kommen.
In den Schweißkursstätten des DVS Bezirksverbandes Schwarzwald-Hochrhein werden von zertifizierten Schweißlehrern durchgeführt.

Basis

Lehrgangsstufe für Grundfertigkeiten; Überbetriebliche Lehrlingsunterweisung


Kursstätten:
BBT Tuttlingen
VS-Schwenningen

Kehlnaht

Lehrgangsstufen
mit abschließender Kehlnahtschweißerprüfung

Kursstätten:
BBT Tuttlingen
VS-Schwenningen

Blech / Stumpfnaht

Lehrgangsstufen
mit abschließender Blechschweißerprüfung

Kursstätten:
BBT Tuttlingen
VS-Schwenningen

Rohr

Lehrgangsstufen mit abschließender Rohrschweißerprüfung

Kursstätten:
BBT Tuttlingen
VS-Schwenningen

Weiterbildungen

Schweißerwerkmeister
Schweißfachmann
Schweißtechniker
Schweißfachingenieur

Kursstätten:
Lehranstalt Fellbach
Lehranstalt Mannheim
Lehranstalt München